Loading...

Liebe Gäste der Berrschdadder Kerwe.

Von Freitag, 08.09. bis Dienstag, 12.09. steigt in Börrstadt wieder das größte Fest im Jahr, die Kerwe. Die Organisatoren haben die „Feier“-Tage mit tollen Aktionen gefüllt, sodass doch jeder auf seine Kosten kommen sollte. Die Kerweborsch starten seit Jahren schon traditionell am Donnerstagabend mit ihrer Lichtmess (Laternchenabend) um sich auf die Kerwe einzustimmen.

Am Freitagabend werden die Kerweborsch und –Mäd nach Einbruch der Dunkelheit die Kerwe ausgraben. Bereits um 18 Uhr öffnet der Kerweplatz seine Tore und ab 21 Uhr heizt DJ Hendrik mit Hits von gestern und heute ein.

Am Samstag geht es ebenfalls wieder um 18 Uhr los und die Kerweborsch öffnen ihren Cocktailstand. Ab 20 Uhr sorgt Dirk Schneider für ordentlich Stimmung auf dem Kerweplatz.

Der Sonntag beginnt mit einem Frühschoppen ab 11 Uhr auf dem Kerweplatz. Die Gaststätte „Pallas“ in der Gemeindehalle öffnet zum Mittagstisch. Ab 14 Uhr schlängelt sich der Umzug durch die Straßen von Börrstadt. Ebenfalls öffnet um 14 Uhr das Kerwe-Café auf dem Festplatz. Im Anschluss an den Umzug wird die Kerweredd vorgetragen und so mancher auf die Schippe genommen. Ab 17 Uhr finden die Kerweborschspiele auf dem Kerweplatz statt. Anschließend gibt es einen Auftritt der SquareDance-Formation ThunderhillDancers auf dem Festplatz und ab 19 Uhr unterhält abermals Dirk Schneider die Kerwebesucher.

Am Montag findet der Frühschoppen um 10 Uhr in der Gaststätte „Pallas“ in der Gemeindehalle statt. Nachmittags öffnet ab 16 Uhr der Kerweplatz und es gibt Karussell-Freifahrten für die Kinder.

Zum Abschluss am Dienstag gehen die Kerweborsch und -Mäd wieder durchs Ort und sammeln alles Mögliche was die Börrstadter ihnen spenden. Ab 15 Uhr findet erstmals eine Seniorenkerwe statt. Am Abend trifft man sich nochmals zum gemütlichen Beisammensein auf dem Kerweplatz, bevor nach Einbruch der Dunkelheit die Kerwe wieder ihren wohlverdienten Jahresschlaf einnimmt.

Auf dem Kerweplatz wird sie Hendrik´s Imbiss, der Weinstand des TTC Börrstadt sowie das Team vom Café-Bistro Backstubb verköstigen. Ebenfalls dabei ist die Schaustellerfamilie Weiß mit ihren zahlreichen Ständen und Karussell. Das neueröffnete Restaurant „Pallas“ in der Gemeindehalle und das Ristorante Tropea auf dem Theresienhof hat sich ebenfalls für die Kerwe gerüstet und wartet auf ihren Besuch.

Ich bedanke schon heute bei den Verantwortlichen für das tolle Kerweprogramm und würde mich freuen, sie in Börrstadt bei den tollen Festtagen begrüßen zu dürfen.

 

Ihr Ortsbürgermeister Martin Fattler





Neuer Pächter für Gaststätte der Gemeindehalle gefunden

Die Ortsgemeinde Börrstadt freut sich gemeinsam mit dem Pächterpaar Klaudia und Ali Gezer aus Eisenberg über die Neuverpachtung der Gaststätte in der Gemeindehalle. Am Sonntag, den 20.08. laden sie zur Eröffnungsfeier ab 15 Uhr ein. Bei einem kostenlosen Eröffnungsbuffet können sich die Gäste von den kulinarischen Leckereien überzeugen. Ebenfalls werden 50 Liter Freibier ausgeschenkt.

Ansonsten bieten sie deutsche und griechische Gerichte an. Wechselnde Tagesgerichte runden das Speisenangebot ab. Die Gaststätte bietet Platz für ca. 60 Personen. Ebenfalls kann man auf der neuen Terrasse mit Blick auf die Gartenbahn seine Getränke und Speisen zu sich nehmen. Die Öffnungszeiten reichen von Montag bis Samstag ab 17 Uhr und Sonntag ab 11 Uhr mit durchgehend warmer Küche. Dienstags ist Ruhetag.

Die Ortsgemeinde Börrstadt gratuliert der Familie Gezer zum Schritt in die Gastronomie und wünscht allseits gut besuchtes Haus.

Reservierungen können sie unter 0176-32737526 tätigen.


Prana Yoga Studio in Börrstadt eröffnet

Im ehemaligen Lebensmittelgeschäft in der Hauptstraße 22 hat am Samstag, 05.08.17 das Prana Yoga Studio von Alexandra Diehm eröffnet. Vor sieben Jahren begann Frau Diehm in Hockenheim mit einem mobilen Yoga-Studio. Zuletzt gab sie im Bürgerhaus von Potzbach, ihrem letzten Wohnsitz, Übungsstunden. Durch den Umzug nach Börrstadt ergab sich nun die Möglichkeit ein eigenes Studio in den ehemaligen Ladenräumen zu eröffnen. Von Montag bis Samstag werden zu festen Zeiten Kurse angeboten. Der Kursplan enthält eine große Palette an Übungen. Es wird Rückenyoga, Meditation, Yin, Kinderyoga, Männeryoga und Entspannung angeboten. Ein Einstieg in die Kurse ist zu jeder Zeit möglich und kostet 10 Euro pro 1 ½ Stunde. Ebenso kann nach Terminvereinbarung eine ayurvedische Massage mit warmem Öl in Anspruch genommen werden. Weitere Auskunft zu Kursen gibt ihnen Frau Diehm unter 0176-38047253 oder kommen sie einfach zu den Kursterminen im Studio vorbei.

Am Eröffnungstag gratulierte Ortsbürgermeister Martin Fattler Frau Diehm für die Realisierung ihres eigenen Yoga-Studios und wünschte alles Gute für die Zukunft, vor allem viele und zufriedene Kunden.


 

Grußwort
Ortsbürgermeister Martin Fattler

           
                      
 
Liebe Bürgerinnen und Bürger von Börrstadt, liebe Gäste von Börrstadt.

Die Ortsgemeinde Börrstadt ist eine lebendige Gemeinde mit 971 Einwohnern am Fuße des Donnersbergmassiv. Börrstadt gehört der Verbandsgemeinde Winnweiler im Donnersbergkreis(Rheinland-Pfalz) an. Aufgrund der sehr guten Verkehrslage zwischen den BAB-Anschlussstellen der A 63 Winnweiler und Göllheim über die Verbindung der historischen Kaiserstraße(L401, ehem. B40), kommt man von Börrstadt schnell in die umliegenden größeren Städte wie Kaiserslautern, Mainz/Wiesbaden, Worms und Ludwigshafen/Mannheim. Selbst das Drehkreuz Europas, der Flughafen Frankfurt erreicht man innerhalb von 45 Minuten. Börrstadt verfügt über eine gute gewerbliche Infrastruktur, kulturelle Denkmäler und Einrichtungen sowie touristisch interessante Orte.

Verbringen sie zum Beispiel ein paar Stunden beim Golfen auf dem Golfplatz am Donnersberg oder sie drehen ein paar Runden auf der größten Modelleisenbahn Deutschlands in der Sport- und Freizeitanlage. Des Weiteren gibt es viele Vereine und Gruppierungen für jede Altersgruppe, bei denen sie ihrem Hobby nachgehen können. Die reizvolle Hügellandschaft gepaart mit Wiesen und Wäldern lädt Wanderer, Radfahrer und Reiter zum Erholen ein. Es gibt von Börrstadt grandiose Ausblicke auf den Donnersberg im Norden, östlich in die Rheinebene und südöstlich auf die Gipfel der Haardt. Von Mitte bis Ende April lohnt sich ein Blick nach Westen auf den Petersberg. Die vielen blühenden Kirschbäume verwandeln die Anhöhe in ein weißes Blütenmeer. Oder besuchen sie eines der vielen Feste in Börrstadt, allem voran die Hauptkerwe im September, der Höhepunkt der Feierlichkeiten
 im Jahreskalender.

Wenn es ihnen dann in Börrstadt so gut gefällt, dass sie länger bleiben möchten, bieten wir ihnen günstige Baugrundstücke zum Kauf an. Die Versorgung durch schnelles DSL ist seit Februar 2016 gegeben. Die Fa. Inexio bietet in Börrstadt Geschwindigkeiten bis zu 100 MBit/sec. an.

Dies alles wird ihnen bei unserem Webauftritt näher erläutert. Ich wünsche ihnen viel Spaß beim Stöbern und besuchen Sie uns mal.

Ihr Ortsbürgermeister Martin Fattler